Hani Mojtahedy

Hani Mojtahedy ist eine bekannte kurdische Sängerin aus Sine (Sanandaj) in Rojhilat (Ostkurdistan/Iran). Nach einem Studium der traditionellen persischen Musik begann im Jahr 2000 Hanis professionelle Gesangskarriere.

Ihr Ziel war ein selbstbestimmtes Leben als Interpretin regionaler Musik. Mehrfach gab sie Konzerte vor rein weiblichem Publikum. Doch die staatlichen Einschränkungen waren zu groß. Wegen des öffentlichen Gesangsverbots für Frauen, ging Hani dann 2004 nach Berlin ins Exil.

Seitdem veröffentlichte Hani zwei Alben, mehr als 20 Singles und mehrere Musikvideos. Dazu kamen Auftritte im Fernsehen und auf Festivals. Hani verzaubert mit ihrem Mix aus traditionellem persischer Musik und kurdischer Lyrik. Vor allem berühmt wurde sie mit ihrem Auftritt am Tschechischen National Orchester, wo sie eine kurdische Symphonie von Dilshad Said sang. 2018 reiste sie nach Südkurdistan (Nordirak) und sammelte in mehreren Benefizkonzerten Gel-der für befreite ezidische Frauen, die zuvor vom IS entführt worden waren.

Hani Mojtahedys Lieder erobern die Herzen der Menschen nicht nur in Kurdistan. Sie sind ein Brückenschlag zwischen Tradition auf die Moderne.

Veranstaltungsort : Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1, 90439 Nürnberg
Datum und Uhrzeit : Mittwoch, 25.05.2022, 18:00 Uhr
Eintritt : Vorverkauf 10 €, Abendkasse 12 €

Tickets?