Hozan Canê

Die kurdisch-deutsche Sängerin Hozan Canê singt Volkslieder über die Liebe, über ihre Sehnsucht nach ihrer Heimat Kurdistan. Sie hat bis jetzt 17 CD veröffentlicht. Hozan ist auch bekannt als Filmemacherin. So schrieb sie das Drehbuch und führte auch Regie in einem Film über den Genozid an den Ezid:innen im Shengal, der bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt und beim Monaco Filmfestival ausgezeichnet wurde.

Vor den Wahlen 2018 reiste Hozan zu einem Solidaritätskonzert für die kurdische Opposi-tionspartei HDP (Demokratische Partei der Völker) in die Türkei. Dort wurde sie festge-nommen, zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt und mit einem Ausreiseverbot belegt. Nach öffentlichem Druck konnte sie 2021 die Türkei verlassen und lebt nun wieder in Köln.

Hanes ausdrucksstarke Lieder von der Freiheitsliebe und dem Leid der Kurd:innen verzaubern immer wieder ihr Publikum.

Veranstaltungsort : Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1, 90439 Nürnberg
Datum und Uhrzeit : Samstag, 28.05.2022, 18:00 Uhr
Eintritt : Vorverkauf 10 €, Abendkasse 12 €

Tickets?